Gastreferenten

Gastreferenten die an unserer Schule bereits unterrichtet haben.
Sie werden für Fachkurse von uns eingeladen.
Leider stehen nicht immer alle Referenten zur Verfügung.
Die Schulleitung behält sich das Recht vor, welcher Referent im Fachkurs eingesetzt wird. (Siehe ausgeschriebene Fachkurse)
Der Lehrgang wird grundsätzlich vom Lehrgangsleiter abgehalten. ( Als Bonus wird versucht auch hier externe Referenten einzusetzen.)
(Siehe allgemeine Geschäftsbedingungen)

Frau Margrit Hofer
Kräuterfachfrau und FNL-Stützpunktleiterin
E: hofer.margrit@outlook.com
Ich bin in ganz Österreich unterwegs um mich mit Pflanzenfreunden auszutauschen.

Seit über 40 jahren habe ich Erfahrung mit Kräuter in unserer Umgebung und deren Anwendungsmöglichkeiten.
Ich bringe an dieser Schule meine Erfahrung theoretisch und praktisch für den Lehrgang Natuheiltherapeuten und Fachkursen am Wochenende ein.
"Natura Curat " die Natur heilt. 
In den angebotenen Fach- Kursen können die Teilnehmerinnen  praktisch verschiedene Cremen, Balsame usw. selbst herstellen.

http://kraeutergarten-lustenau.blogspot.com/p/blog-page.html 
Seit 1992 haben wir auch einen Schaugarten um Naturfreunden die Heilpflanzen näher zu bringen. 
Für die Lehrgangsteilnehmer Naturheiltherapeuten gebe ich gerne eine umfangreiche Führung im Lehr-und Schulungsgarten.

Heilpraktiker St. Gallen Schweiz  Jg 1956       HP  www.bomholt.ch

22Jahre Naturheilpraktiker
22 Jahre Kurse
12 Jahre Posturologie ( Haltungskorrektur)

Seit über 20 Jahren kantonal approbierter Naturheilpraktiker (TG und SG) in eigener Praxis.

Naturheilkunde mit nicht-invasiven Methoden: Klassische Homöopathie, Bach-Blüten, Schüssler-Salze, Massagen, Psychosomatik, Posturologie Haltungskorrektur, Phytosophie etc. Sowohl zur spezifischen Behandlung als auch zur Förderung der Salutogenese.

Kurstätigkeit und Mitarbeit bei Schulen. Eine ganzheits- bzw. μετά-medizinische Sicht, strukturiertes Denken und anschauliche Vermittlung prägen meine Arbeit und meine Kurse.

Selbstheilungskräfte sind immer dieGrundvoraussetzung für Erhalt und Wiederherstellung der Gesundheit.! 
Salutogenese hat höchste Priorität bei chronischen Leiden!

 

Jasmine Hessler-Luger

Sie begegnete 2007 der japanischen Lebenskunst des Jin Shin Jyutsu (JSJ - auch Strömen genannt)

Selbständige Tätigkeit als JSJ-Praktikerin und Selbsthilfe-Lehrerin

Jin Shin Jyutsu hat vor acht Jahren erstmals mein Herz berührt. Die Wirksamkeit und die Einfachheit der Anwendung faszinierten mich sofort. Seither widme ich mich dem Studium des Jin Shin Jyutsu und erlebe täglich die harmonisierende Wirkung dieser Lebenskunst. In Dornbirn biete ich Jin-Shin-Jyutsu-Anwendungen für Kinder und Erwachsene an. Grundlage meiner Arbeit sind das achtsame Hinhören und Hinspüren, um das Gleichgewicht in Körper, Geist und Seele zu fördern bzw. wiederherzustellen. Das sanfte Berühren mit den Händen löst Blockaden, die Energie kann wieder fließen und der Mensch fühlt sich entspannt und gestärkt. Es ist die Tiefe, in der Jin Shin Jyutsu mich und andere immer wieder berührt, und das Verbundensein mit der eigenen Lebensquelle. Daraus schöpfe ich Kraft, diese Kunst zu leben und zu teilen.

Bertram Sonderegger: https://www.bluetenkraft.at/

  • Energetiker und Pädagoge i. R. 
  • Lehrtätigkeit in den Bereichen: Energetische Hausbalance und Projektmanagement, Planung 'Magische Gärten"
  • Mit-Entwickler der Blütenkraft-Essenzen und Mit-Autor des Blütenkraft-Kartensets.
  • Kurse Heimische Pflanzen

Wolfgang Wehinger

  • geboren und aufgewachsen in Hohenems
  • erlernter Beruf: Maschinenbau-Mechaniker
  • Musikunterricht in den Fächern Trompete und Schlagwerk
  • Abschluss im Konzertfach Schlagwerk am Landeskonservatorium in Feldkirch
  • 2001 Ausbildung in der Klangmassage nach Peter Hess
  • verschiedene Weiterbildungen in Teilbereichen der Klangmassage
  • 2008 Ausbildung in der Hot-Stone-Massage
  • seit 2001 tätig in eigener Praxis 
  • seit 1984 Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen als Schlagwerkpädagoge